Als Art Director verbindet Julian Rieken einen intuitiven Sinn für visuelle Kommunikation, strategisches Denken und Markenbildung mit einem tiefen Verständnis von Kunst und Kultur. Seine interkulturellen Erfahrungen sowie Aktivitäten als Musiker, Gestalter und „Design Thinker” ermöglichen es ihm, kreative Prozesse anzuregen und zu begleiten, Problemlösungen zu entwickeln und Konzepte und Ideen gestalterisch umzusetzen.

Als Kurator und Dramaturg erprobt Julian Rieken experimentelle Formen und Formate genreübergreifender künstlerischer Begegnungen. Mit eigenen Kulturprojekten wie Musik&Lyrik, Concerto Varieté, Stayin’ Live und SWALK sowie seiner Programmmitarbeit beim IMPULS Festival für Neue Musik versucht er die Klassik inhaltlich, performativ und diskursiv in einen zeitgemäßen Kontext zu setzten. Mit seiner Plattform betterconcerts.org kuratiert und dokumentiert Julian Rieken innovative experimentelle Konzertprojekte und lädt zum Austausch unterschiedlichster Ansätze für die Neuinterpretation der klassischen Konzertform ein.