Hate Loops

Hate Loops

Was mit einer musikalischen Idee beginnt, entwickelt sich zu einem Prozess, der fast zu einem Exorzismus wird. Der Berliner Elektrokünstler und Komponist Hainbach verwandelt mit magnetischen Messern auf Tonbänder aufgenommene Klangcollagen über Stunden in Bruchstücke und Staub. Das IMPULS-Festival wird seit Jahren von der AfD und rechten Gruppen diffamiert und attackiert. Statt sich einschüchtern zu lassen, reagiert es nun auf künstlerische Weise. In einer raumfüllenden Klanginstallation werden Collagen der schlimmsten Kommentare, Attacken sowie Auszüge aus dem offiziellen AfD-Wahlprogramm auf langen Bandschleifen durch den Performanceraum geschickt. Scharfen Flächen und Kanten ausgesetzt, werden die Bänder langsam abgeschabt, der Inhalt Stück für Stück abgetragen und ausradiert. Nur das Musik tragende Band wird ungehindert in seinem Loop kreisen. Der Hass wird exorziert, die Musik bleibt bestehen.

 

Fotos: Hainbach

Client: Impuls Festival
Tags:
Prev project Next project
Scroll up Drag View